akustikdesign.at
 A-8321 St. Margarethen / Raab, Kroisbach 93      T +43 3115 4050     F +43 3115 4050    E info@acustix.com
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
   
   
       
>> Sport- und Schwimmhallen >> 
   
In Sport- und Schwimmhallen muss durch gezielte Schallabsorptionsmaßnahmen vor allem für eine möglichst geringe Nachhallzeit gesorgt werden, um auf diese Weise den Geräuschpegel niedrig zu halten.
Breitbandig wirkende Schallabsorber als Unterdecken, in Sporthallen ergänzt durch Schallabsorber als Wandverkleidungen, sind übliche Ausführungen.
In Sporthallen ist auf Ballwurfsicherheit zu achten, in Schwimmhallen müssen vor Feuchtigkeit geschützte Absorber verwendet werden.
In größeren Sport- und Schwimmhallen mit Besuchertribünen werden in der Regel Beschallungsanlagen für Informationszwecke vorgesehen. Hier sind zur Erhöhung der Sprachverständlichkeit geringe Nachhallzeiten zweckmäßig. Zusätzliche Tiefenabsorber sollten den Frequenzverlauf der Nachhallzeit linearisieren.
In leeren Sporthallen sollte die Nachhallzeit oberhalb von 500 Hz etwa 1,8 s nicht überschreiten.
Große Sporthallen werden unter Verwendung transportablen Gestühls teilweise auch als Mehrzweckhallen benutzt, etwa für Kongresse, Musikveranstaltungen, Filmvorführungen etc.
Soweit diese Veranstaltungen bei Einsatz von Beschallungsanlagen durchgeführt werden, ergeben sich in der Regel bei genügend geringer Nachhallzeit keine raumakustischen Probleme. Voraussetzung dafür ist, dass Flatterechos und energiereiche späte Reflexionen vermieden sind.
Kritischer ist die Durchführung von Theater-, Opern- oder Konzertveranstaltungen ohne elektroakustische Unterstützung, weil dann längere Nachhallzeiten und Maßnahmen zur Reflexionslenkung notwendig werden.
Gute Kompromisse sind meist nur unter Einsatz aufwendiger Variationsmöglichkeiten zu realisieren: drehbare Absorber-Reflektorflächen, veränderbare Deckenhöhen und -neigungen, Reflexionsflächen hinter und neben dem Orchester und variable Publikumsanordnungen bieten hier Lösungsvarianten.
IMPRESSUM                             DATENSCHUTZ